Büro Alltag

Buero Alltag

Alltag im Büro? 

Eigentlich gibt es ja gar keinen richtigen Büroalltag. Es liegt immer im Auge des Betrachters, ob man es als Alltag sieht oder nicht. Alltag hat man ja eigentlich nur dann, wenn man jeden Tag die gleichen Abläufe zu bewältigen hat. Aber je nach dem wo man im Büro sitzt, gibt es gar keine Chance, den Büroalltag aufkommen zu lassen.

Wenn man beispielsweise auf einer Zulassungsstelle arbeitet ist kein Tag gleich, denn die Menschen, die dort auf einen zukommen sind ja immer unterschiedlich und haben individuelle und spezielle Bedürfnisse. Den einen Tag hat man vielleicht nur drei Motorrad Anmeldungen, am darauf folgenden Tag dafür 12 Ummeldungen.

Natürlich kann man jetzt sagen, es ist doch Büroalltag: Anmelden, abmelden oder ummelden. Aber wenn man jeden Menschen, der kommt und eine Abmeldung, Anmeldung oder Ummeldung haben möchte einzeln betrachtet, ist es eben kein langweiliger monotoner Bürotrott mehr. Klara Müller z.B. ist 60 Jahre alt und möchte ihr neues Auto anmelden, für sie benötigt man mehr Einfühlungsvermögen und man muss ihr mehr Hilfestellung dabei geben, den Durchblick über die ganzen Formulare zu geben, die benötigt der 20 Jährige, der sein drittes Autoanmelden möchte z.B. überhaupt nicht, er ist froh wenn er nach ausfüllen und abgaben der Papiere wieder draußen ist und sein neues Auto spazieren fahren kann.

Ob ein man einen Büroalltag hat oder nicht liegt an jedem selbst.